Mess-Düsen Prandtl-Rohr

Prandtl-Rohr-scale

200mm/250mm/300mm

Messsonde für die wahre Fluggeschwindigkeit TAS (engl. true airspeed)

Um saubere und reale Messergebnisse der „true airspeed“ erzielen zu können, ist es notwendig, möglichst einen neutralen Punkt, frei von Störströmungen, also eine ideale Messstelle am Flugzeug zu nutzen. Die wahre Fluggeschwindigkeit wird ermittelt zwischen dem Staudruck und dem statischen Druck. Die Messung des statischen Drucks hat dabei den größten Einfluss auf fehlerbehaftete Messergebnisse. Der Umgebungsdruck wird in der Nähe des gemessenen Staudrucks gemessen, darf aber keinerlei Störströmungen ausgesetzt sein. Zu nah an Leitwerk, Flügel oder Rumpf wird hier nie ein richtiger Wert geliefert, da es in diesem Bereich wechselnde Druckeinflüsse gibt. Als gut hat sich erwiesen, den Messpunkt z.B. bei einem 5m Segler ca. 20cm vor dem SLW zu haben. Je größer der Segler, desto länger sollte das Prandtl-Rohr sein.

Ein großer Vorteil unseres Prandlrohrs ist, dass es zum Transport der Modelle abnehmbar ist und somit kein Hindernis für Rumpfschutztaschen darstellt. Darüber hinaus ist unser Prandtlrohr auch ein Hingucker für alle „Scalefreaks“

Montage:

  • machen sie unterhalb des höchsten Punkt vom SLW eine 3mm Bohrung
  • anschließend weiten sie auf 6mm auf. 
  • Richten sie die Flucht parallel zur Rumpfmittelachse aus.
  • Kleben sie mit UHU-Endfest den Aluhalter ein.
  • Die Schläuche müssen mit einem Schrumpfschlauch an der Leitwerks-Seitenwand zugentlastet werden.

Pflege:

Achten sie darauf dass niemals Wasser in das Schlauchsystem kommt. Es ist schwer die zu entfernen.
Halten sie die Dichtringe geschmeidig (wenig Vaseline).
Zum Transport das Prandtl-Rohr abziehen und sicher und sauber aufbewahren.

Technische Daten:

  • 200mm Länge 
  • 230mm Länge gesamt
  • 4 mm Durchmesser
  • 5mm Anschluss
  • 3,5g Gewicht 
  • Material: CFK/Alu (eloxiert)