DIE GROSSE AN-66 – NICHT NUR SCALE SONDERN AUCH GUT!

Mit dem Supersegler AN-66 konnte ich am 6. Juli einen neuen Geschwindigkeitsrekord von 190km/h geflogen GPS-Triangle-Kurs aufstellen. Mit 464 m Einflughöhe und 115.7 km/h Startspeed gelang der Start recht optimal. Mit etwas anstechen war die AN schnell über 200km/h. Weiter im etwas flacheren Gleitflug flog ich die meiste Zeit mit ca. 220km/h. Den Kurs auch gut getroffen standen am Ende gut 45 Sekunden auf der Uhr. Unter dem Link ist der Flug zu sehen. https://www.gps-triangle-league.net/?page_id=24&cl=1&tm=s
Sehr von Vorteil zeigt sich die neuen aerodynamische DUAL-Düse. Wegen dem verschwindend geringen Luftwiederstand muss man die Düse für den Speedflug nicht mehr vom Segler entfernen. Somit hat man sowohl für den Einflug als auch für den Gleitflug eine perfekte Orientierung durch das Vario und der Geschwindigkeitsanzeige.

Nicht zu letzt bringt natürlich das neue Raven System seine Wirkung. Durch die hohe Auflösung und die schnelle Übertragungszeit kann man wesentlich genauer fliegen. Es ist sicher noch nicht das Ende der Fahnenstange. Man darf gespannt sein.

qrfP1030425